Retrowelt

Das „Magazin für Lebensart und Fahrkultur“ gibt einen Einblick in alte Traditionen und – wie man im Titel sieht – in alte Autowelten. Gezeigt werden neben einem Mercedes 300 SL auch neuere Modelle von McLaren. Das alt nicht besser ist, gibt das Magazin aber auch zu verstehen. Es sollen aber alte Werte gepflegt werden und Wert auf hochwertige Produktion, schöne Materialien und zeitloses Design gelegt werden.

Neben alten Autos werden aber auch andere Verkehrsmittel, wie eine Fahrt im Orient Express beschrieben und das macht Lust gleich einzusteigen. Das Retrowelt-Magazin ist einfach und übersichtlich gestaltet. Die Fotos haben viel Platz und es ist angenehm zu lesen. Was auch auffällt ist das Gewicht des Magazins. Es wurde schwereres Papier gewählt und so unterscheidet sich die Haptik von anderen Magazinen.

Einige Themen im Magazin:

  • Goodwood Settrington Cup
  • Stutz otor Car
  • McLaren 600 LT
  • Frank Marrenbach
  • Orient Express
  • Merceds-Benz 300 SL

Vertrieb: RETRO Promotion GmbH

Anzahl Seiten: 122

Preis: CHF 15.70 / EUR 9.80

Anzahl Ausgaben pro Jahr: 4

Vorgestellte Ausgabe: No 12 / 2019

Webseite: www.retro-welt.de

Werde – Wir leben das Leben

Das Werde-Magazin war eine Zufallsentdeckung am Kiosk. Es handelt sich um ein neues Magazin rund um „Wir leben das Leben“.
Es geht im Heft um Handwerk, Zukunft, Nachhaltigkeit, Natur…
Es gibt spannende Artikel über Künstler, wie man Müllfrei lebt und über Architektur.
Das Magazin is sehr schlich gehalten und kommt mit wenig Werbung aus. Das Papier fühlt sich sehr angenehm an und es macht spass die Artikel zu lesen.

Einige Themen im Magazin:

  • In Totnes, Devon, wohnt die Zukunft
  • Flachs färben
  • Kari Furre
  • Müllfrei leben
  • Wenn der Gärtner an der Oberfläche bleibt

Vertrieb: PressUp GmbH

Anzahl Seiten: 122

Preis: EUR 6.50 / CHF 8.50

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ca. 5

Vorgestellte Ausgabe: No. 1 – Das Frühlingsheft 2019

Webseite: werde-magazin.de

WAVE UP MAG

Ein Surfmagazin aus der Schweiz? Ja, gibt es. Das Surf Up Mag. Eine tolle Crew aus Zürich stellt vier Mal im Jahr ein Magazin zusammen, dass sich rund um das Thema surfen dreht.

Neben den besten Surfspots, gibt es Interview, Fachwissen und viel Inspiration für den nächsten Surftrip.

Hinter dem Magazin steht das ganze Surf Up-Team, welches auch den Surfpark in Regensdorf realisieren möchte. Man hat es dort also mit Herzblut-Surfern zu tun, die das unmögliche in der Schweiz realisieren möchten – einen eigenen Surfspot. Updates zum Projekt gibt’s immer im Heft aber auch online : https://waveup.ch/

Einige Themen im Magazin:

  • Marlon Gerber
  • Foilsurfen
  • Wie Surfen olympisch wurde
  • Vom Sexobjekt zur Gleichverdienerin
  • Die neue Surfgeneration

Vertrieb: waveup marketing GmbH

Anzahl Seiten: 46

Preis: CHF 5.-

Anzahl Ausgaben pro Jahr: 4

Vorgestellte Ausgabe: 4 / 2018

Webseite: waveup.ch

The Monkey Drum

Ich weiss gar nicht, ob es dieses Heft „offiziell“ zu kaufen gibt. Gefunden habe ich es an der Man’s World in Zürich.

Wie der Name schon verrät, geht es im Magazin um alles um die Gin-Marke „Monkey 47“. Da der Gin im Schwarzwald hergestellt wird, gibt es auch viel Themen rund um den Schwarzwald, wie z.B. einen Hersteller von Dudelsäcken oder Käse.

Das Magazin ist sehr schön gestaltet und überzeugt auch mit schönen Fotografien. Obwohl das Heft aus einem Produkt enstanden ist, handelt es sich keineswegs um ein „Werbeprodukt“. Es gibt viele spannende und vertiefte Themen rund um den Gin, so das man sich ziemlich lange mit dem Magazin verweilen kann.

Einige Themen im Magazin:

  • Organic Cheese from the Black Forest
  • The Black Forest Piper
  • Philipp Mainzer
  • Encyclopaedia Botanica
  • Camera Obscura

Vertrieb: Black Forest Distillers GmbH

Anzahl Seiten: 112

Preis: EUR 14.70

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ?

Vorgestellte Ausgabe: 1st Edition 2018

Webseite: monkey47.com

Coucou – Kulturmagazin Winterthur

Ich mag mich noch an die Anfänge von Coucou erinnern. Es entstand aus einer Crowdfounding-Kampagne, auf die dann das erste Magazin folgte. Schwerpunkte ist die Stadt Winterthur mit dem vielfältigen kulturellen Angebot.

Der Kulturkalender in der Mitte des Magazines gehört seit Anfang mit dazu und es gibt immer wieder schöne und spannende Portraits von verschiedenen Persönlichkeiten aus Winterthur.

Einige Themen im Magazin:

  • Radio Stadtfilter
  • Frauenhaus Winterthur
  • Michael Etzensperger

Vertrieb: Coucou Kulturmagazin

Anzahl Seiten: ca. 50

Preis: CHF 7.50

Anzahl Ausgaben pro Jahr: 10

Vorgestellte Ausgabe: No 73

Webseite: www.coucoumagazin.ch

Oilfinger – Ausgabe Drei

Die neue Ausgabe des Oilfinger-Magazins ist da. Wieder vollgepackt mit Umbaugeschichten, Fachwissen und Geschichten.

Wieder schön gestaltet und mit tollen Fotos gestaltete Artikel macht das Magazin viel Vorfreude auf den Frühling, wenn man endlich das Motorrad wieder auswintern kann. Neben verschiedenen Umbauprojekten, die gleich zum Nachmachen inspirieren, gibt es auch einen Technikteil. Es geht um die Zündung und diese wird sehr detailliert auf mehreren Seiten erklärt. Coole Sache.

Ein besonderes Highlight: Ganz am Schluss des Magazines wird ein VW Bus T1 vorgestellt. Ein Traum!

Das Magazin ist noch jung, aber es isch schön zu sehen, wie sich das ganze entwickelt. Bestellt Euch die Ausgabe unbedingt, damit noch viele weitere Oilfinger-Ausgaben möglich sind!

Einige Themen im Magazin:

  • Suzuki LS650
  • Yamaha XJ550
  • Technik: Die Zündung
  • Poliertools
  • Volkswagen T1

Vertrieb: Oilfinger – Gruber und Hahn GbR

Anzahl Seiten: 96

Preis: Euro 7

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ca. 2

Vorgestellte Ausgabe: Ausgabe Drei

Webseite: oilfinger.org

Beside

Ich habe hier zwar nur Bilder von der französischen Ausgabe. Das Beside-Magazin gibt es aber auch Englisch.

Im Heft geht es um Reisen, die Natur und die Verbindung zwischen Mensch und Umwelt. Es gibt Geschichten über Waldbewohner, Reisende und Abenteuer, die immer mit vielen Fotos untermalt werden.

Mittlerweile fünf Ausgaben gibt es davon und die Themen werden jeweils sorgfältig ausgewählt und zusammengetragen. Beim Beside-Magazin ist definitiv für jeden Outdoor-Fan etwas dabei.

Neben dem Magazin gibt es auf der Webseite auch einen Blog, in dem wöchtenlich neue Artikel erscheinen. Auch da lohnt es sich, mal vorbeizuschauen…

Einige Themen im Magazin:

  • Alaska
  • Tiny Houses
  • Svalbard
  • Die Wälder im Yosemite

Vertrieb: Beside Magazine

Anzahl Seiten: 112

Preis: Euro 18.50

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ca. 2

Vorgestellte Ausgabe: No 1

Webseite: beside.media

Fassade Parade

Das Magazin Fassade Parade ist eher ein Kunstwerk, als ein klassisches Magazin. Es handelt sich um Fotos, die von Tobias Faisst zusammengestellt wurden. Es handelt sich dabei um eine artist edition, die auf 150 Exemplare beschränkt ist.

Bestellen kann man das Heft auf Lorem Not Ipsum

Giddyheft

Das Giddyheft „mit nackten Mädchen“ verspricht, was auf dem Umschlag steht. Es handelt sich um ein Erotikmagazin, dass in einem deutschen Eigenverlag erscheint.

Auf der Webseite nennt sich das ganze „Pornoheft“, aber nur weil es gesetzlich in Deutschland nicht anders möglich ist 🙂

Im Heft finden sich einige Fotostrecken mit halbbekleideten oder nackten Frauen, die sehr authentisch und realisitisch dargestellt werden. Nicht zu viel Photoshop und natürlich. Mir gefällts.

Gerade solche Indie- und Kleinstmagazine, die im Eigenverlag erscheinen sind wichtig in der Magazinwelt. Es steckt viel Herzblut und Aufwand in solchen Projekten und darum sollte das unbedingt unterstützt werden!

Einige Themen im Magazin:

  • Lecker Mädchen
  • Cunnilingus
  • Toytest
  • Aydo Abay

Vertrieb: Elke Kuhlen, Nicole Wildgrube

Anzahl Seiten: 58

Preis: Euro 8

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ca. 2

Vorgestellte Ausgabe: 22. Ausgabe

Webseite: jungsheft.de

Hohe Luft

Das Hohe Luft Magazin widmet sich ganz dem Thema Philosophie. Während es noch einige andere Magazine zu diesem Thema gibt, hebt sich das Hohe Luft durch die Gestaltung und Typographie sehr vom Rest ab.

Es ist schlicht und aufgeräumt gehalten. Wenig Werbung und die grosszügige Gestaltung machen das Heft zu etwas besonderem.

Auch die Themen scheinen der Redaktion nicht auszugehen. Immer wieder neue und spannende Themen werden aufgegriffen. Neben Fachartikeln und neuen Erkenntnissen aus der Forschung gibt es auch immer Interviews mit spannenden Persönlichkeiten.

Für alle, die sich mit Philosophie beschäftigen oder ein paar Denkanstösse brauchen sicher eine gute Empfehlung!

Einige Themen im Magazin:

  • Wozu Kritik?
  • Muss ich arbeiten?
  • Was die Erinnerung mit uns macht
  • Das wilde Leben der Existenzialisten

Vertrieb: Hohe Luft

Anzahl Seiten: 90

Preis: Euro 9.90 / CHF 15.50

Anzahl Ausgaben pro Jahr: ca. 4

Vorgestellte Ausgabe: 4 / 2017

Webseite: hoheluft-magazin.de